LTE Pro

Am Abend des 12.09.2017 erhielt die Polizei einen Hinweis auf einen LKW, dessen Ladung schlecht gesichert war. Die Beamten stoppten den Transport gegen 21.30 Uhr in der Weserstraße. Der Holländer beförderte auf der Ladefläche des LKW und des Anhängers jeweils einen LKW.
Eine Überprüfung ergab, dass der 36-Jährige diese schwere Ladung nur unzureichend und unprofessionell gesichert hatte. Beim Vermessen des Transportes stellte sich heraus, dass alle zulässigen Maße teilweise erheblich überschritten waren und eine spezielle Schwertransport-Genehmigung erforderlich war. Da der Fahrer keine Ausnahme vorlegen konnte, wurde die Weiterfahrt untersagt.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.