LTE Pro

Am Mittag des 10.09.2017 kam es zu einem Verkehrsunfall im Fischereihafen. Gegen 14.15 Uhr befuhr ein Mann mit seinem Motorrad die Straße Am Seedeich stadteinwärts. In Höhe der Kläranlage lief plötzlich und unvermittelt ein Fuchs über die Fahrbahn. Der Motorradfahrer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern und das Tier kam unter die Räder. Trotz der Vollbremsung kam der 17-Jährige mit seinem Leichtkraftrad sicher zum Stehen. Es entstand Sachschaden von ca. 1000 €. Der Fuchs war aufgrund seiner schweren Verletzungen sofort tot. Wildunfälle sind für Motorradfahrer besonders gefährlich. Die Sturzgefahr und das Verletzungsrisiko sind besonders hoch. Auf das Verhalten der Tiere ist kein Verlass. Von den Experten gibt es verschiedene Empfehlungen zu bestimmten Jahres- (Frühjahr und Herbst) und auch Tageszeiten (morgens und abends). In diesem Fall könnte auch das insgesamt geringere Verkehrsaufkommen und die damit verbundenen Geräusche in der Straße Am Seedeich ursächlich gewesen sein. Unser Tipp: Halten Sie sich an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit und seinen Sie besonders am Waldrand bremsbereit. Sollten plötzlich Tiere vor Ihnen auftauchen, bremsen Sie, wenn möglich, so stark wie es geht. Weichen Sie nicht aus.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.