LTE Pro

Die Kriminalpolizei ermittelt und geht in allen Fällen von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Heute ereigneten sich in der Zeit zwischen 06:50 Uhr und 07:45 Uhr insgesamt vier Brandstiftungen im Stadtteil Lehe. Zuerst kam es um kurz vor sieben zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Rickmersstraße, wo im Treppenhaus zwei Kinderwagen in Brand gesteckt wurden.
Die Feuerwehr löschte das Feuer und lüftete den Eingangsbereich. Personen kamen nicht zu Schaden. Noch während der Löscharbeiten wurde ein weiterer Brand an der Aue in einem Parzellengebiet gemeldet. Der Anruferin gelang es, die Flammen schon vor Eintreffen der Feuerwehr zu ersticken, so dass kein größerer Schaden entstand. Unmittelbar darauf ging ein Feueralarm im Parzellengebiet an der Gaußstraße ein. Hier brannte ein Parzellenhäuschen komplett nieder. Knapp 30 Minuten später wurde ein Feuer in der Stresemannstraße gemeldet. Hier brannten zwei Müllbehälter, die die Feuerwehr ablöschte.
Die Kriminalpolizei ermittelt und geht in allen Fällen von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Die Ermittler bitten um Hinweise auf verdächtige Personen, die sich in dem fraglichen Zeitraum in dem Bereich zwischen Rickmersstraße, Gaußstraße und Stresemann­straße  bewegt haben, vielleicht auch auf einem Fahrrad.
Zeugenhinweise unter 0471 953 4444..

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.