LTE Pro

Der 20-jährige Fahrer ist tatsächlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Unter wortreichem Protest verließ der junge Mann die Wache.

Ein 20-jähriger Autofahrer zeigte einer Polizeistreife in der Nacht zum Sonntag, 27.8.2017, gegen 00.30 Uhr, den Führerschein einer anderen Person, in der Hoffnung unbehelligt weiterfahren zu können. Die Polizisten erkannten den Versuch und fertigten eine Strafanzeige wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges ohne erforderliche Fahrerlaubnis.
http://bit.ly/x-ladiesDer junge Fahrer mit dem Pkw Daimler-Benz wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Hafenstraße gestoppt. Sogleich zog der Fahrer einen Führerschein aus seinem Portemonnaie und wies sich damit aus. Schnell bestand bei der Streifenwagenbesatzung der Verdacht, dass Fahrer und Führerscheininhaber nicht identisch sind. Bei weiteren Ermittlungsmaßnahmen an der Wache bestätigte sich dieser Verdacht. Der 20-jährige Fahrer ist tatsächlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Unter wortreichem Protest verließ der junge Mann die Wache. Der Halter des Autos erhielt zusätzlich eine Strafanzeige von der Polizei wegen des Fahrenlassens ohne Fahrerlaubnis.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.