http://bit.ly/x-ladies

An der Kasse zahlte die Diebin nur den Einkauf, der im Wagen lag.

Auch Ladendetektive sind vor gewalttätigen Übergriffen der Kundschaft nicht sicher.
Diese Erfahrung machte gestern Abend, 05.07.2017, der Angestellte in einem großen Verbrauchermarkt an der Pferdebade. Gegen 21.30 Uhr beobachtete der 48-Jährige eine Kundin, die zwischen den Regalen höherwertige Waren aus dem Einkaufswagen in ihre Handtasche packte. An der Kasse zahlte die Diebin nur den Einkauf, der im Wagen lag.
Die verborgenen Sachen in ihrer Tasche wollte sie gerade aus der Kassenzone schmuggeln, als sich ihr der Ladendetektiv in den Weg stellte.
Die Dame wurde auf den Diebstahl angesprochen. Die 30-Jährige schrie daraufhin laut los und schlug dem Detektiv ins Gesicht. Seine Brille ging zu Bruch. Andere Kunden und Angestellte des Discounters kamen ihrem Kollegen zur Hilfe. Die extrem aufgebrachte Ladendiebin beleidigte die Umstehenden. Die Polizei wurde gerufen. Die Frau ist den Beamten keine Unbekannte. Es wurde eine Strafanzeige gefertigt.
Auch in diesem Laden wurde ein Hausverbot ausgesprochen. Sie hatte hier Waren im Wert von über 150,00 Euro gestohlen.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.