LTE Pro

Anwohner der Ferdinand-Lassalle-Straße meldeten um kurz nach Mitternacht mehrere randalierende Jugendliche.

In der Nacht zum gestrigen Samstag, 1.7.2017, wurde die Polizei von Anwohnern zu einer Ruhestörung auf den Schulhof der Karl-Marx-Schule in Bremerhaven-Leherheide gerufen. Zwei Personen zeigten sich uneinsichtig und kamen den ausgesprochenen Platzverweisen nicht nach. Sie mussten nach mehreren Beschimpfungen und Beleidigungen von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Bei der Überprüfung anderer Schulhöfe wurden ebenfalls junge Menschen angetroffen, diese verhielten sich dort jedoch unauffällig.
Anwohner der Ferdinand-Lassalle-Straße meldeten um kurz nach Mitternacht mehrere randalierende Jugendliche. Bei der Überprüfung stellten die Streifen mehrere Gruppen überwiegend Jugendlicher auf dem Schulgelände fest. Der größte Teil der jungen Menschen kam dem ausgesprochenen Platzverbot nach. zwei von ihnen, ein 17- und ein 19-Jähriger, stachelten die anderen jedoch immer wieder zur Gegenwehr an und wurden letztendlich festgenommen.
In der gleichen Nacht wurden Jugendliche bei polizeilichen Kontrollen auf drei Schulhöfen in Geestemünde angetroffen, sie verhielten sich jedoch unauffällig.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.