LTE Pro

Kurz bevor der Fahrer von den Polizisten überprüft werden sollte, stieg der 33-Jährige aus einem Ford aus und verschwand in einem schmalen Gang zwischen zwei Häusern.

Mit falschen Kennzeichen am Fahrzeug ist ein 33 Jahre alter Autofahrer am Mittwochabend in der Frenssenstraße von der Polizei überprüft worden. Der Mann stand zudem noch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.
Kurz bevor der Fahrer von den Polizisten überprüft werden sollte, stieg der 33-Jährige aus einem Ford aus und verschwand in einem schmalen Gang zwischen zwei Häusern. Auf dem Hinterhof eines der Häuser konnte der Mann von den Beamten gestellt werden. Er stand unter dem Einfluss von Drogen. Darüber hinaus war der Wagen, mit dem er unterwegs war, nicht zugelassen und fremde Kennzeichen waren montiert. Eine Fahrerlaubnis hatte der 33-Jährige auch nicht. Bei dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe angeordnet und der Ford sichergestellt.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.