LTE Pro

Als die Polizei eintraf, öffnete der 28-Jährige. Er gab zu, alkoholisiert gefahren zu sein.

Der 28-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades ist in der Nacht zum Sonntag zusammen mit einer Mitfahrerin unter Alkoholeinfluss aus der Moltkestraße losgefahren und wenig später gestürzt. Ein Zeuge verfolgte die beiden und konnte den Polizeibeamten wichtige Hinweise zum Aufenthalt geben.
Es war kurz nach zwei Uhr, als sich der 28-Jährige mit seiner Begleitung auf den Weg machte. Der Zeuge erkannte, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand und wollte ihn an seiner Fahrt hindern. Er erreichte ihn nicht mehr rechtzeitig und das Paar fuhr in die Zollinlandstraße. Der Zeuge verfolgte sie und konnte sehen, wie sie in der Zollinlandstraße stürzten. Danach verschwanden sie in einem Haus in der Nähe des Unfallortes.. Als die Polizei eintraf, öffnete der 28-Jährige. Er gab zu, alkoholisiert gefahren zu sein. Darum musste er den Beamten zur Entnahme einer Blutprobe auf das Revier folgen. Darüber hinaus stellte sich heraus, dass der Beschuldigte keine Fahrerlaubnis hatte und der Motorroller gar nicht zugelassen war. Gegen den 28-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.