http://bit.ly/x-ladies

Unfall mit hohem Sachschaden

Am Mittwoch, 28. Juni, kurz vor 17.00 Uhr, wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall An der Mühle / Ecke Wielandstraße gerufen.
Ein 59-jähriger Autofahrer stand mit seinem Pkw in der Wielandstraße und wollte von dort in die Straße An der Mühle in Fahrtrichtung Westen einfahren.
Der Verkehr auf der Fahrbahn An der Mühle in Richtung Westen (Richtung Georgstraße) staute sich leicht und wirkte etwas zähflüssig. Ein aufmerksamer Pkw-Fahrer, der sich in der Fahrzeugschlange auf der Straße An der Mühle in Richtung Westen befand, bemerkte den in der Wielandstraße wartenden 59-Jährigen und hielt ein „Lücke“ für ihn frei.
Der 59-Jährige wollte daraufhin einbiegen, übersah aber dabei den Pkw eines vorfahrtberechtigten 55-jährigen Autofahrers, der auf der Straße An der Mühle in Fahrtrichtung Osten unterwegs war. Der 55-Jährige vollzog noch eine Vollbremsung, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr vermeiden.
Der 59-Jährige und der 55-Jährige blieben nach den ersten Feststellungen und der Untersuchung von Rettungssanitätern eines angeforderten Rettungswagens unverletzt. Die beiden Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.