LTE Pro

Gerade, als die Beifahrertür einen Spalt geöffnet war, kamen von hinten drei Radfahrer auf dem Gehweg angefahren. Der erste fuhr geradewegs gegen die Autotür, überschlug sich und stand dann wieder auf.

Mit den Worten „Police, no!“ hat sich am Freitagmorgen, den 2. Juni 2017 ein etwa 40 bis 50 Jahre alter Radfahrer nach einem Verkehrsunfall aus dem Staub gemacht. Die Polizei (Telefon 953 3164) bittet Zeugen, sich zu melden.
LTE Pro
Ein Autofahrer hatte gegen 7.45 Uhr seinen Sohn zum Lloydgymnasium in die Bogenstraße gefahren. Er fuhr halbseitig auf den Gehweg, um seinen Sohn aussteigen zu lassen. Gerade, als die Beifahrertür einen Spalt geöffnet war, kamen von hinten drei Radfahrer auf dem Gehweg angefahren. Der erste fuhr geradewegs gegen die Autotür, überschlug sich und stand dann wieder auf. Als der Autofahrer signalisierte, dass er die Polizei rufen würde, bekam er zur Antwort nur die beiden Worte. Danach schnappte sich der Unbekannte sein demoliertes Rad und lief davon. Jetzt hofft der ermittelnde Beamte der Polizei, dass die beiden anderen Radfahrer oder weitere Zeugen Hinweise auf den Unfallbeteiligten geben können. Er hatte schwarze Haare, trug ein schwarzes T-Shirt und eine helle, knielange Hose.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.