.
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Autobahn Baseball Basketball Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremerhaven Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eishockey Energiesparen Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Feuer Feuerwehr Einsatz Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Ikea Info Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe MMA Mord Motorradunfall Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Sexualdelikte Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zoll Zoo Zug

Personal soll beim Standesamt verstärkt werden

Die im Standesamt äußerst angespannte Personalsituation und die daraus resultierenden Folgen

 (eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit, Verlängerung von Warte- und Bearbeitungszeiten, Arbeitsrückstände etc.) soll durch die Schaffung von fünf neuen Stellen entschärft werden. Diesem Vorschlag, den Bürgermeister Paul Bödeker in Vertretung für Oberbürgermeister Melf Grantz eingebracht hat, folgte der Personal- und Organisations-ausschuss in seiner jüngsten Sitzung.
Die zusätzliche Personalbereitstellung ist das wesentliche, aber nicht das einzige Element, das so bald wie möglich wieder zu einer zufriedenstellenden Situation für Kundinnen, Kunden und Beschäftigte beitragen soll. Da das Gebäude Hafenstraße 14 schon seit längerer Zeit nicht mehr den Anforderungen an eine dienstleistungsorientierte Arbeitsumgebung entspricht, werden auf Bitte von Oberbürgermeister Melf Grantz hin alternative Standorte für das Standesamt untersucht. Des Weiteren werden mit dem „Bürgertelefon Bremen“ Gespräche mit dem Ziel aufgenommen, um, wie bereits seit Jahren für die Bürgerbüros praktiziert, eine telefonische Kontaktaufnahme auch in Standesamtsangelegenheiten umgehend und professionell anbieten zu können.
.

Da das Gebäude Hafenstraße 14 schon seit längerer Zeit nicht mehr den Anforderungen an eine dienstleistungsorientierte Arbeitsumgebung entspricht, werden auf Bitte von Oberbürgermeister Melf Grantz hin alternative Standorte für das Standesamt untersucht.

Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.