LTE Pro

Nachbarn und Polizei beschimpft und bedroht

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 29. Juni, gegen 02.00 Uhr, wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus in der Schönianstraße gerufen.
Dort hatte ein amtsbekannter Bewohner des Hauses vor der Wohnung einer Nachbarin randaliert und diese in übelster Weise beschimpft und bedroht.
Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den 49-Jährigen in seiner Wohnung antreIffen. Er wurde zur Verhinderung von weiteren Straftaten festgenommen und musste den Rest der Nacht in einer Polizeizelle verbringen. Auf dem Weg beleidigte er die Beamten ebenfalls in übelster Weise.
Den 49-Jährigen erwarten nun Strafanzeigen wegen Beleidigung und Bedrohung und eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige wegen Unzulässigem Lärm.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.