Sie war mit einem silberfarbenen Kleinwagen mit CUX-Kennzeichen unterwegs und soll bei jugendlichem Aussehen blonde Haare mit einem Pferdeschwanz getragen haben.

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in Bremerhaven-Lehe ein Verkehrsunfall, bei dem ein 85-jähriger Mitfahrer eines Busses schwer verletzt wurde. Eine jetzt gesuchte Autofahrerin hatte das Unfallgeschehen nach ersten Erkenntnissen durch ein verbotenes Wendemanöver ausgelöst. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 953-3144 entgegen.
Gegen 15.35 Uhr befuhr die gesuchte Autofahrerin die Stresemannstraße stadteinwärts auf der linken Geradeausfahrspur. Nach gleichlautenden Zeugenaussagen bremste die junge Frau ihr Fahrzeug in Höhe der Spadener Straße unvermittelt stark ab, wendete verbotenerweise auf der Stresemannstraße und fuhr dann in entgegengesetzter Richtung weiter. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wechselte eine nachfolgende 40-jährige Autofahrerin spontan auf die rechte Fahrspur. Dadurch wurde die Fahrerin eines dort befindlichen Linienbusses zu einer Notbremsung gezwungen. Der 85-jährige Fahrgast stürzte hierbei und verletzte sich. Nach der Erstversorgung wurde er ins Krankenhaus gebracht.
LTE Pro Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ist besonders interessiert daran, die gesuchte Autofahrerin zu finden. Sie war mit einem silberfarbenen Kleinwagen mit CUX-Kennzeichen unterwegs und soll bei jugendlichem Aussehen blonde Haare mit einem Pferdeschwanz getragen haben.

Labels: ,

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.