LTE Pro

Das Fahrzeug wurde entstempelt und die ‚TÜV-Plakette‘ entfernt. Gegen den jungen Fahrer wurde

Einem Autofahrer hat die Polizei am vergangenen Wochenende die gute Laune verhagelt. Am Freitagabend, 16.06.2017, wurde sein auffällig getuntes Auto einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Gegen 21.30 Uhr stoppten die Beamten der spezialisierten Verkehrsüberwachung den 25-Jährigen Wulsdorfer in der Columbusstraße. Bei der nachfolgenden Überprüfung wurde festgestellt, dass mehrere gravierende Fahrzeugmängel zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des Fahrzeuges führten. Unter anderen fanden die Beamten eine selbst konstruierte Abgasanlage ohne Katalysator vor.
Der Wagen wurde sichergestellt und heute Morgen beim TÜV vorgeführt. Hier bestätigten sich die zuvor festgestellten Mängel. Insgesamt stellten die Sachverständigen 27 Fahrzeugmängel fest, die dazu führten, dass der Wagen nicht mehr im öffentlichen Straßenverkehr betrieben werden darf. Das Fahrzeug wurde entstempelt und die ‚TÜV-Plakette‘ entfernt. Gegen den jungen Fahrer wurde Strafanzeige erstattet.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.