LTE Pro

Die Hundehalterin des kleineren Hundes konnte dem größeren Hund ihren kleinen Liebling kaum wieder entreißen. Auf dem Weg zur Tierarztpraxis verstarb der Terrier.

Im Ortsteil Dreibergen ist am vergangenen Wochenende ein kleiner Hund von einem größeren Mischling angegriffen und tödlich verletzt worden. Am 27.05.2017 hatte eine Familie Geburtstag gefeiert. Einer der Gäste brachte einen Hund mit, der sich im Verlauf des Nachmittags unbemerkt vom Grundstück in der Straße Ahnthöhe schlich. In der Nachbarschaft traft der Collie-Shepard-Mix auf einen Yorkshire-Terrier und biss sofort zu. Die Hundehalterin des kleineren Hundes konnte dem größeren Hund ihren kleinen Liebling kaum wieder entreißen. Auf dem Weg zur Tierarztpraxis verstarb der Terrier. Die Polizei schrieb eine Anzeige gegen den anderen Tierhalter.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.