http://bit.ly/x-ladies

Es kam zum Zusammenprall und der Radfahrer stürzte. Der 28-Jährige stand wieder auf und trat dann drei Mal gegen den Pkw des 31-Jährigen.

Am Samstag, 13. Mai, kurz nach 12.00 Uhr, wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall an der Ecke Lange Straße / Spadener Straße gerufen.
Ein 31-Jähriger war mit seinem Pkw in der Lange Straße in Richtung Norden unterwegs und wollte nach rechts in die Spadener Straße abbiegen. Dabei übersah er einen in der gleichen Richtung geradeaus weiterfahrenden 28-jährigen Radfahrer. Es kam zum Zusammenprall und der Radfahrer stürzte. Der 28-Jährige stand wieder auf und trat dann drei Mal gegen den Pkw des 31-Jährigen.
Am Pkw entstanden durch den Unfall keine Schäden, durch die Tritte wurde die Außenspiegelverkleidung samt Halterung zerstört und es waren Schrammen an der Scheinwerferverkleidung erkennbar. Am Rad wurde ein leichter Schaden am Hornlenker festgestellt.
Der 28-jährige Radfahrer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Er muss mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen. Den Autofahrer erwartet eine Anzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung und eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige nach §9 der STVO (Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren).
Bremerhaven News

Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.