Raubopfer schlägt Rettungssanitäter

Nachdem am Freitagabend, 19.5.2017, einem der Polizei hinreichend bekannten Mann in der Potsdamer Straße das Handy geraubt worden war, bedrohte der 35-Jährige im Krankenhaus einen Rettungssanitäter und schlug diesem ins Gesicht.
Der Raubüberfall hatte sich gegen 23.40 Uhr ereignet. Während eines Telefonates war dem Mann das Handy gestohlen worden. Hierbei erhielt der 35-jährige einen Faustschlag ins Gesicht. Als der Überfallene im Krankenhaus behandelt wurde, beleidigte er die Retter in übelster Fäkalsprache und schlug dem Rettungssanitäter mit der flachen Hand ins Gesicht. Die alarmierte Polizei war schnell zur Unterstützung im Krankenhaus und fertigte eine zusätzliche Strafanzeige. Die Ermittlungen dauern an.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.