http://bit.ly/x-ladies

Auf dem Weg hatte er eine weitere Frau angegangen und eine männliche Person, die zufällig den Weg kreuzte, aus dem Weg geschubst. Da der 47-Jährige bei seiner Überprüfung ein sehr auffälliges Verhalten zeigte, wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Am Montagvormittag, 15. Mai, gegen 09.15 Uhr, wurde der Polizei in der Bürgermeister-Smidt-Straße in Höhe der Hausnummer 170 eine Körperverletzung gemeldet.
Eine 48-jährige Frau hatte ihren Pkw in der Bürgermeister-Smidt-Straße am Fahrbahnrand geparkt und wollte dort ihre Mutter besuchen. Beim Aussteigen erhielt sie plötzlich und unerwartet einen Schlag gegen ihren Kopf. Als sie sich dann umdrehte, stand ihr ein unbekannter Mann gegenüber. Der Unbekannte griff mit beiden Händen an den Hals der Frau und drückte zu. Sie versuchte sich zu wehren und es gelang ihr, um Hilfe zu rufen. Der Unbekannte ließ dann von ihr ab und ging weg. Mehrere Zeugen waren auf den Vorfall aufmerksam geworden und nahmen die Verfolgung des Mannes auf. In Höhe einer Apotheke konnte ein 47-jähriger Mann von den eingesetzten Polizeibeamten festgenommen werden. Auf dem Weg hatte er eine weitere Frau angegangen und eine männliche Person, die zufällig den Weg kreuzte, aus dem Weg geschubst. Da der 47-Jährige bei seiner Überprüfung ein sehr auffälliges Verhalten zeigte, wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort folgte die zwangsweise Unterbringung in der Psychiatrie. Die 48-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sie klagte über Schmerzen und hatte einen Schock erlitten.
Die Polizei sucht nun noch die Frau, die von dem 47-Jährigen angegangen worden war. Sie hatte sich bereits vom Ort entfernt.
Die Unbekannte wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Lehe 953-3222 in Verbindung zu setzen.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.