In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 25. Mai, gegen 02.45 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizei ein Fahrzeug auf. Bei der Überprüfung des Kennzeichens stellte sich heraus, dass das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben war, da seit März dieses Jahres kein Haftpflichtversicherungsschutz bestand.
Die Polizeibeamten stoppten den Pkw und machten den 39-jährigen Fahrer auf sein Fehlverhalten aufmerksam. Ihn erwartet eine Strafanzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz. Die Kennzeichen, der Fahrzeugschein und die Pkw-Schlüssel wurden sichergestellt.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.