Der Motorroller war silberfarben und schwarz. Die drei Ziffern auf dem Versicherungskennzeichen lauteten möglicherweise 346.


Am Montag, 22.Mai, gegen 07.05 Uhr, befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Fahrrad den Dwarsweg in Fahrtrichtung Süden. In Höhe des Heimtierfriedhofs hörte der 49-Jährige einen Motorroller von hinten kommen. Er spürte einen Schlag gegen seine linke Schulter und flog über den Lenker seines Rades. Der unbekannte Fahrer des Motorrollers hielt an der Einfahrt zum Heimtierfriedhof kurz an, schaute zum Radfahrer hinüber, gab wieder Gas und fuhr auf dem Dwarsweg in Richtung Süden davon. Der 49-jährige Radfahrer war sich nicht sicher, ob der Motorrollerfahrer ihn versehentlich gestreift  oder ihn absichtlich von hinten gegen die Schulter geschlagen hatte. Bei dem Sturz wurde der Radfahrer leicht verletzt.
Der Radfahrer konnte zum Rollerfahrer, oder auch der Rollerfahrerin, lediglich angeben, dass dieser einen schwarzen Motorradhelm mit schwarzem Visier trug. Der Motorroller war silberfarben und schwarz. Die drei Ziffern auf dem Versicherungskennzeichen lauteten möglicherweise 346.
Dem 49-Jährigen kam nach dem Sturz ein älterer männlicher Radfahrer zu Hilfe. Dieser hatte den Unfall bemerkt und angeboten, einen Krankenwagen zu rufen.
Die Polizei sucht nach dem unbekannten Rollerfahrer oder der Rollerfahrerin und bittet auch den älteren Radfahrer, sich bei der Polizei zu melden.
Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer 953 – 3222 oder von jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.