http://bit.ly/x-ladies

Es brannten in einem Kellerraum ein Trockner sowie zwei Waschmaschinen, Feuer aus konnte um 09:18 der Leitstelle Bremerhaven gemeldet werden.



 Der Leitstelle Bremerhaven wurde am 15.05.2017 um 08:40 durch  Mieter eines Mehrfamilienhauses  eine Rauchausbreitung aus dem Keller in der Langener Landstraße in Bremerhaven gemeldet, welcher sich schon auf den Treppenraum ausgebreitet hatte.
An der  Einsatzstelle zeigte sich, dass mehrere Bewohner das Gebäude schon verlassen hatten,  sich aber an zwei Fenstern auf der Vorderseite sowie auf der Rückseite des Gebäudes auf einem Balkon, noch Personen befanden. Es drang Rauch aus der geöffneten Hauseingangstür und aus den Kellerfenstern auf der Rückseite des Gebäudes.
Es wurden sofort zwei Trupps unter Atemschutz in das Gebäude zur Personensuche und zur Brandbekämpfung eingesetzt.
Gleichzeitig wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht um eine Frau mit zwei Kleinkindern aus dem ersten Obergeschoß auf der Vorderseite abzuretten. Nachdem dies durchgeführt wurde, der Treppenraum nach weiteren Personen abgesucht worden war und das Feuer im Keller bekämpft wurde, wurden noch zwei ältere Personen mittels Brandfluchthauben durch den Treppenraum aus dem Gebäude gerettet.
Alle fünf Personen wurden durch den anwesenden Notarzt untersucht und zur weiteren Beobachtung in die Bremerhavener Krankenhäuser, um den Verdacht einer Rauchgasintoxikation auszuschließen, eingeliefert.
Es brannten in einem Kellerraum ein Trockner sowie zwei Waschmaschinen, Feuer aus konnte um 09:18 der Leitstelle Bremerhaven gemeldet werden.
Durch die große Hitzeeinwirkung wurde ein Wasserrohr in Mitleidenschaft gezogen, so dass der Wasserversorger mit an der Einsatzstelle tätig werden musste.
Die Brandursache wird durch die Polizei ermittelt.
An dem Einsatz waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr beteiligt.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.