winSIM LTE All 4 GB

Getuntes Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen

Gestern Abend, 04.05.2017, fiel gegen 19.00 Uhr einer Polizeistreife in der Jan-Grön-Straße ein schwarzer PKW auf, der auffällig tiefergelegt war.
Bei einer anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass an dem Audi A6 nachträglich ein sogenanntes ‚Gewindefahrwerk‘ eingebaut wurde. Nach dem Einbau erfolgte auch eine technische Abnahme. Nach dieser Prüfung wurden die Fahrwerksänderungen in die Fahrzeugpapiere eingetragen. Doch dann wurden weitere Einstellungen vorgenommen, die dazu führten, dass der große Wagen noch tiefer auf der Straße lag.
Die Reifen berührten während der Fahrt schon die Radläufe an den Kotflügeln und wiesen entsprechende Beschädigungen auf. Das stellte eine wesentliche Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit dar und die Weiterfahrt musste daher untersagt werden. Das Fahrzeug entsprach nach den Änderungen nicht mehr den Vorschriften und die Betriebserlaubnis war erloschen.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.