LTE Pro

In einem Mehrfamilienhaus in der Stresemannstraße befand sich der Keller einen halben Meter unter Wasser. In den darüber liegenden Wohnungen ist ein großer Wasserschaden zu verzeichnen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven befanden sich im Dauereinsatz. 
Beim Seestadtfest stellen die Feuerwehr Bremerhaven das THW, die DLRG, die Johanniter-Unfall-Hilfe und das Deutsche Rote Kreuz während des Veranstaltungszeitraumes eine Sicherheitswache. Hier blieb es am Tag weitestgehend ruhig.

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Betrieb in der Straße Am Lunedeich wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven gegen 17.30 Uhr alarmiert. Aufgrund einer starken Rauchausbreitung in einer Fertigungshalle dauerte es einige Zeit die Brandstelle zu finden. Hierfür war ein großer Kräfteeinsatz erforderlich, da für die Suche und die Entrauchung einige Atemschutzgeräteträger benötigt wurden. Es brannten zwei Leuchtstofflampen. Der Abrollbehälter Atemschutz und der Gerätewagen Logistik zur Nachführung einsatztaktischer Geräte wurden zum Einsatz nachalarmiert.
Gegen 18.55 Uhr wurden Teile des 2. Löschzuges und der Freiwilligen Feuerwehren zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Krankenhaus in der Schiffdorfer Chaussee alarmiert. Es handelte sich dabei um einen technischen Defekt.
Zu einer unklaren Rauchentwicklung in der Rickmersstraße wurden Reservefahrzeuge und die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Es brannte Grillkohle in einem Ascheeimer hinter einem Reifenstapel gelegen. Zuerst wurde von einem Brand des Reifenstapels ausgegangen.
In einem Mehrfamilienhaus in der Stresemannstraße befand sich der Keller einen halben Meter unter Wasser. In den darüber liegenden Wohnungen ist ein großer Wasserschaden zu verzeichnen. Daraufhin stellte der Energieversorger Wesernetz das Wasser und den Strom ab. Das Haus ist bis auf weiteres unbewohnbar.
Am heutigen Tage waren alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven und der verfügbaren Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr zeitgleich im Einsatz. Der Bereitschaftsführer der Freiwilligen Feuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren aus Lehe, Weddewarden und Wulsdorf war ehrenamtlich mit rund 30 Einsatzkräften an den Einsätzen beteiligt.

o2 FEIERT GEBURTSTAG mit 15 GB LTE 🎁

http://bit.ly/02free15
15 GB LTE (bis zu 225 Mbit/s im Netz von o2) 🚀
Unendlich weiter surfen mit bis zu 1 Mbit/s
EU-Flat
Allnet- & SMS-Flat
Rufnummer mitnehmen (wenn gewünscht)

+ 6 Monate Sky Ticket ohne Zusatzkosten
= nur 29,99€ mtl.
Jetzt schnell zuschlagen und mitfeiern! ;-)
http://bit.ly/02free15

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.