LTE Pro

Bremerhaven ist meine Heimatstadt, hier habe ich meine Wurzeln, meine Familie und meine Freunde. Insofern waren die Eisbären für mich von Anfang an die erste Option.

Die Eisbären Bremerhaven freuen sich riesig über die Rückkehr eines guten, alten Bekannten. Flügelspieler Dominique Johnson  wechselt vom Aufsteiger Mitteldeutscher BC an die Wesermündung und ist nach Adrian Breitlauch der zweite waschechte Bremerhavener im BBL-Kader für die Saison 2017/2018. Johnson, der bereits in der Spielzeit 2011/2012 zum Profikader der Eisbären gehörte,  hat bei den Seestädtern einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Addi und DJ – Zwei echte Local Heroes im Team
Eisbären-Coach Sebastian Machowski: „Ich glaube DJ ist froh, dass er über den Umweg nach Braunschweig und zum MBC wieder zu Hause in Bremerhaven gelandet ist. Er hat schon in jungen Jahren Verantwortung übernommen und in Weißenfels gezeigt, dass er in der BBL spielen kann. DJ ist ein guter Athlet, der sich in erster Linie über die Verteidigung definiert, aber auch offensiv Impulse setzen kann. Mich freut es sehr, dass wir mit ihm und Adrian Breitlauch zwei echte Local Heroes im Team haben. Diese Identität auf den deutschen Positionen ist wichtig für den Verein.“
„Bremerhaven ist meine Heimat“
„Ich freue mich auf die Zeit mit den Eisbären und hoffe, dass wir in den kommenden zwei Jahren eine gute Rolle in der BBL spielen können. Bremerhaven ist meine Heimatstadt, hier habe ich meine Wurzeln, meine Familie und meine Freunde. Insofern waren die Eisbären für mich von Anfang an die erste Option. Trainer Sebastian Machowski hat sich in unseren Gesprächen sehr um mich bemüht und wollte mich schon in der vergangenen Saison zurück nach Bremerhaven holen. Das gibt mir ein gutes Gefühl“, sagt Rückkehrer Dominique Johnson.
Dominique „DJ“ Johnson ging in den vergangenen zwei Jahren für die „Wölfe“ vom Mitteldeutschen BC auf Korbjagd und reifte dort zum Leistungsträger. Seine ersten Basketball-Schritte absolvierte Johnson ebenso wie Adrian Breitlauch in seiner Heimatstadt Bremerhaven. Die beiden Basketball-Kumpels gingen zwischen 2010 und 2011 nicht nur gemeinsam für das Eisbären NBBL-Team auf Korbjagd, sondern auch für Kooperationspartner BSG Bremerhaven in der Regionalliga. Nun sind sie in der höchsten deutschen Basketball-Liga wieder vereint.
„Ich habe mit Addi natürlich über die Eisbären gesprochen und er hat mir viel Positives über das Team und die Trainer berichtet. Dass wir jetzt in Bremerhaven wieder zusammenspielen und das auch noch für mindestens zwei Jahre ist eine richtig coole Sache“, so Johnson.
Kapitän bei den MBC-Wölfen
Nach seinem ersten Bundesliga-Jahr bei den Eisbären wechselte Dominique Johnson im Sommer 2012 zum Ligakonkurrenten Braunschweig, wo er mit einer Doppellizenz für die BBL und die Pro B ausgestattet wurde. Mit knapp 14 erzielten Punkten pro Partie war Johnson in der Saison 2014/2015 bester deutscher Scorer der gesamten dritten Liga. Für BBL-Aufsteiger Weißenfels, wo Johnson das Kapitänsamt inne hatte, steuerte der 24 Jahre alte Allrounder in der abgelaufenen Spielzeit der Pro A durchschnittlich 8,1 Punkte, 3,7 Rebounds und 2,3 Assists bei.
Nach der Verpflichtung von Dominique Johnson umfasst der neue BBL-Kader der Eisbären Bremerhaven aktuell fünf Spieler. Neben Johnson gehören bereits Jordan Hulls, Ivan Elliott, Lars Wendt und Adrian Breitlauch zum Bremerhavener Aufgebot.
Steckbrief Dominique Johnson
Größe:  1,94 Meter
Gewicht:     97 Kilogramm
Position:       Guard/Forward
Geburtstag:     4. August 1992
Nationalität:   GER
Letzter Verein: Mitteldeutscher BC

Labels: ,

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.