http://bit.ly/x-ladies

Autofahrer auf Drogenkonsum überprüft

Am vergangenen Donnerstag, 11. Mai, in der Zeit von 13.45 bis 20.00 Uhr, wurden an drei verschiedenen Standorten von der Polizei schwerpunktmäßig Alkohol- und Drogenkontrollen durchgeführt.
Eine Studiengruppe der Hochschule für Öffentliche Verwaltung und Bremerhavener Polizeibeamte hatten sich in der Van-Heukelum-Straße / Ecke Rickmersstraße, Georgstraße / Ecke Hamburger Straße und in der Seilerstraße in Höhe Friedhof Geestemünde postiert.
Fünf junge Männer im Alter zwischen 18 und 28 Jahren fielen durch den typischen Geruch, glasige Augen, verengte Pupillen und vor allem dadurch auf, dass sie am ganzen Körper zitterten. Durch einen Schnell-Test wurde bei ihnen Drogenmissbrauch nachgewiesen. Es folgten Blutentnahmen und Strafanzeigen.
Bei 75 kontrollierten Fahrzeugen gab es noch 23 weitere Beanstandungen. So wurde während der Fahrt das Mobiltelefon benutzt oder der Gurt nicht angelegt. Ein junger Mann wurde mit einem gestohlenen Motorroller erwischt. Wenn der Fahrzeugschein nicht mitgeführt wurde, die erforderliche Fahrerlaubnis nicht vorhanden war, ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz vorlag oder die Hauptuntersuchung um mehr als drei Monate abgelaufen war, wurde ebenfalls eine Straf- oder Ordnungswidrigkeiten-Anzeige geschrieben oder eine Verwarnung ausgesprochen.
Auch in Zukunft müssen die Autofahrer mit derartigen Kontrollen rechnen.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.