LTE Pro

Startpunkt in diesem Jahr ist am 17. Juni Horumersiel-Schillig, am 24. Juni ist Bremerhaven dann nicht nur Laufort, sondern markiert zugleich auch das Finale des Nordseelaufes 2017. Anmeldungen für den zehn Kilometer langen „Havenwelten-Lauf“ sind sowohl jetzt als auch am Etappentag selber möglich.

Renommierte Laufmagazine zählen ihn zu den zehn schönsten Läufen der Welt und in der Kombination „laufen und urlauben“ ist er einzigartig in Deutschland: der EWE-Nordseelauf, den es nun schon seit 16 Jahren gibt. Unter dem Motto „Mach nicht halt – lauf gegen Gewalt“ werden in acht Tagen sieben Etappen entlang der Nordseeküste absolviert, wobei die Läufer die Wahl haben, ob sie ihn in Gänze, in Abschnitten oder als Einzeletappe laufen. Startpunkt in diesem Jahr ist am 17. Juni Horumersiel-Schillig, am 24. Juni ist Bremerhaven dann nicht nur Laufort, sondern markiert zugleich auch das Finale des Nordseelaufes 2017. Anmeldungen für den zehn Kilometer langen „Havenwelten-Lauf“ sind sowohl jetzt als auch am Etappentag selber möglich. 19 Euro kostet die Teilnahmegebühr vorab, 22 Euro am Lauftag selber. Der EWE-Nordseelauf ist ein Kooperationsangebot der Marketinggesellschaft Die Nordsee GmbH, der Erlebnis Bremerhaven GmbH, des Energieversorgers EWE und des Fachdienstes Kirche im Tourismus. Über 3.500 Teilnehmer machen die Laufserie zu einem Großevent.
Lauf durch die Havenwelten
Rund 500 Läufer erwartet die Erlebnis Bremerhaven GmbH am 24. Juni in der Seestadt, darunter aktuell als Jüngste eine 14jährige, 81 Jahre alt ist momentan der älteste Sportler, ein Walker.
Die 10,6 km lange gepflasterte Strecke startet vom ehemaligen Lloyd-Dock und führt dann durch die Havenwelten und über den Deich schlussendlich wieder zum Lloyd-Dock. Diese Runde von 5,3 Kilometer muss zweimal absolviert werden. Der Startschuss fällt um 15 Uhr, für 17.30 Uhr ist die Siegerehrung angesetzt. Gekürt werden dann nicht nur die Platzierten der Bremerhaven-Etappe, sondern zusätzlich auch die Sieger des gesamten Nordseelaufes, der insgesamt rund 75 Kilometer umfasst.
Kultlauf mit Kultläufer
Der Nordseelauf ist zwar streckenmäßig nicht herausragend, hat aber durch sein ungewöhnliches Profil wahre Fans auch unter den Distanzläufern gewonnen. So geht in diesem Jahr Jürgen Kuhlmey auch wieder in Bremerhaven an den Start, der bereits mehr als 500 Langstreckenläufe, darunter sieben Marathons auf sieben Kontinenten, durchlitten hat. Das Erstaunliche: der Oldenburger ist knapp 80 Jahre alt.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.