http://bit.ly/x-ladies

Eine Gruppe von Personen verließ gegen 01:00Uhr die Fähre nach der Schiffsparty" Tanz in den Mai" und hielt sich anschließend im Uferbereich an der Geeste auf. Aus bisher noch ungeklärten Gründen fiel kurz darauf ein 44 jähriger Mann aus der Gruppe etwa 4 Meter tief die Kaimauer hinunter. In...


 In der Nacht zum 01. Mai kam es zu einem schweren Unfall am Geeste-Fähranleger. Eine Gruppe von Personen verließ gegen 01:00Uhr die Fähre nach der Schiffsparty" Tanz in den Mai" und hielt sich anschließend im Uferbereich an der Geeste auf. Aus bisher noch ungeklärten Gründen fiel kurz darauf ein 44 jähriger Mann aus der Gruppe etwa 4 Meter tief die Kaimauer hinunter. In dem betroffenen Bereich befand sich zu dem Zeitpunkt ein Containerschiff, auf dem der Mann landete. Dabei hatte der Betroffene nur knapp den wenig Zentimeter breiten Bereich zwischen der Schiffskante und der Kaimauer verfehlt.

Aufgrund der schweren Verletzungen musste der Mann auf dem Schiff medizinisch behandelt und stabilisiert werden. Die Feuerwehr setzte zur Rettung eine Drehleiter ein, um daran eine Trage zu fixieren und den Patienten dann am Land zu heben. Während der Rettungsmaßnahmen benötigte auch die 23 jährige Tochter des Mannes, die den Unfall beobachtete hatte, medizinische Behandlung.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden bei dem Einsatz von zwei Rettungswagen sowie zwei Notärzten unterstützt.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.