.
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Autobahn Baseball Basketball Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eishockey Energiesparen Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Feuer Feuerwehr Einsatz Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Ikea Info Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe MMA Mord Motorradunfall Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Sexualdelikte Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zoll Zoo Zug

Veggie-Hype – vegan und vegetarisch unter der Lupe

„Science goes Pub/lic“ schaut am 6. April einem ttz-Forscher über die Schulter

 Lebensmittel-Kühlschränke mit Einkaufswagen
Vegetarier und Veganer finden zunehmend mehr Lebensmittel auch im normalen Supermarkt.
Kein Fleisch aber Milch oder sogar absolut gar nichts vom Tier – Vegetarier oder Veganer haben klare Ansprüche an ihren Speiseplan. Pflanzlich muss es sein, dabei aber gern nach Fleisch schmecken oder wenigstens so aussehen. Die Lebensmittelindustrie stellt sich diesem Trend und entwickelt zunehmend Imitatprodukte, die unter anderem im Technologie-Transfer-Zentrum (ttz) Bremerhaven entwickelt oder erforscht werden. Martin Schüring, Leiter der Innovationsabteilung, wird am Donnerstag, 6. April 2017 um 20:30 Uhr im Café de Fiets erzählen, welche Zutaten erforderlich sind und welche technologischen Kniffe man unternehmen muss,, damit diese Imitate auch wirklich nach Käse oder Fleisch schmecken. Außerdem wird er mit den Besuchern durch Zutatenlisten für solche Produkte gehen, um zu beleuchten, welche Stoffe in den Veggie-Alternativen stecken.
So weiß der Lebensmittelingenieur Martin Schüring, dass Soja, Erbsen oder Weizen durchaus den Geruch, Geschmack oder die Textur von Käse, Fleisch oder Eiern darstellen können – er kennt aber auch die anderen Zusatzstoffe und wird darüber berichten.
LTE All 2 GB
Mit dieser Veranstaltung endet die Frühjahrssaison von „Science goes Pub/lic“. Im Herbst geht es weiter mit der Veranstaltungsreihe, in der eher als „trocken“ empfundene Wissenschaftsthemen von Bremerhavener Forschern abwechslungsreich und humorvoll vermittelt werden.
Weitere Information unter www.pierderwissenschaft.de .
.

Veggie-Hype – vegan und vegetarisch unter der Lupe

Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.