LTE Pro

Der letzte europaweite Blitz-Marathon 2016 war in Bremerhaven eine erfolgreiche Aktion. Über 96 Prozent aller motorisierten Verkehrsteilnehmer haben sich an die vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen gehalten. Für die Polizei und ....

  24 Stunden Blitz-Marathon in Bremerhaven

In wenigen Stunden geht es los und die Ortspolizeibehörde Bremerhaven beteiligt sich am diesjährigen, europaweiten „Blitz-Marathon“, vom 19. auf den 20. April 2017. Ab 06.00 Uhr finden am Mittwoch an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet Geschwindigkeitskontrollen statt. Sie sollen dazu beitragen, das Bewusstsein der Bevölkerung für dieses Thema zu schärfen, denn nicht angepasste Geschwindigkeit ist immer noch Unfallursache Nummer 1!

Messstellen während des Blitz-Marathons sind unter anderem in folgenden Straßen:

  • Langener Landstraße
  • Grimsbystraße
  • Vieländer Weg
  • Poristraße
  • Wurster Straße
  • Lange Straße
  • Am Lunedeich
  • Heinrich-Brauns-Straße
  • Columbusstraße
  • Georgstraße
  • Am Seedeich
  • Rheinstraße
  • Stresemannstraße
  • Am Luneort
  • Barkhausenstraße
  • Senator-Borttscheller-Straße
Der letzte europaweite Blitz-Marathon 2016 war in Bremerhaven eine erfolgreiche Aktion. Über 96 Prozent aller motorisierten Verkehrsteilnehmer haben sich an die vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen gehalten. Für die Polizei und für alle Verkehrsteilnehmer ein Top-Wert.
In Bremerhaven hatte die Polizei insgesamt 8.194 Fahrzeuge gemessen. 297 von ihnen waren trotz der großangelegten Ankündigung des Blitz-Marathons zu schnell unterwegs. Allerdings: Die Überschreitungen lagen überwiegend in einem niedrigen Bereich. In einem Fall hat die Polizei einen Autofahrer mit Tempo 93 in der Straße Am Seedeich geblitzt. Einer fuhr in der Senator-Borttscheller-Straße statt der erlaubten 30 km/h, mit 64 km/h zu schnell; ein anderer Fahrzeugführer war in der Lange Straße mit 58 km/h in der 30er-Zone zu schnell.
Auch beim diesjährigen Blitz-Marathon werden an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet wieder Polizeibeamte die Geschwindigkeiten der vorbeifahrenden Kraftfahrzeuge messen. Die Beamten hoffen dabei auf ähnlich positive Ergebnisse wie im letzten Jahr. Nach wie vor bleibt die Überwachung der Geschwindigkeit im Fokus der Polizei. So ist auch in den nächsten Tagen und nach dem Blitz-Marathon mit Tempomessungen zu rechnen. Die Polizei rät deshalb: Fuß vom Gas für mehr Sicherheit im Straßenverkehr!

.winSIM LTE All 4 GB

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.