winSIM LTE All 4 GB

Mehrere Unfälle am Sonntagnachmittag

Rotlicht missachtet

Fataler Irrtum: Weil er dachte, dass die Ampel für seine Richtung auf Grün umsprang, fuhr ein 63 Jahre alter Autofahrer an der Kreuzung Weserstraße/ Frederikshavner Straße los und stieß mit dem Wagen eines 47-Jährigen zusammen. Zwei der Insassen wurden leicht verletzt.
Der Unfall ereignete sich am Sonntagmittag. Der 63-Jährige kam von der Autobahn auf der Frederikshavner Straße und fuhr auf die Kreuzung zu. Dort hielt er zunächst an und sah dann, dass die Ampel umsprang. Allerdings war die Fahrt nur für die Rechtsabbieger freigegeben, er wollte dahingegen geradeaus die Kreuzung überqueren. Der Autofahrer fuhr in den Kreuzungsbereich hinein und stieß dort mit dem Pkw des 47-Jährigen zusammen, der auf der Weserstraße in stadtauswärtiger Richtung unterwegs war. Beide Autos wurden gegen einen Ampel- bzw. Laternenmast geschleudert. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 15.000 Euro.

Gegenverkehr übersehen

Beim Abbiegen von der Columbus- in die Borriesstraße, hat ein 26 Jahre alter Autofahrer am Sonntagnachmittag einen Wagen im Gegenverkehr übersehen. Es kam zum Unfall.
Verletzt wurde bei der Karambolage niemand. Der 26-Jährige hatte beim Abbiegen den entgegenkommenden Wagen eines 42 Jahre alten Autofahrers zu spät bemerkt. Der versuchte noch zu bremsen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Es entstanden Sachschäden von mehreren tausend Euro.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.