LTE Pro

Gegen 17 Uhr wurde der 1. Löschzug zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in die Lutherstraße alarmiert. Hier brannten Teile einer Küche. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Verletzt ......



 Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven sind am Donnerstag zu einigen Einsätzen alarmiert worden. Neben den alltäglichen Einsätzen in der Notfallrettung, musste die Feuerwehr mehrmals zu verschiedenen Brandeinsätzen ausrücken.

In Höhe der Kaiserschleuse brannte in einem Gebäude ein Elektro-Schaltschrank. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden daraufhin um 14.10 Uhr alarmiert. Teile des Gebäudes waren verraucht. Das Feuer am Schaltschrank war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits eigenständig gelöscht. Das Gebäude wurde mit einem Drucklüfter der Feuerwehr belüftet.
Zeitgleich gegen 14.30 Uhr wurde der 2. Löschzug der Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung in der Gnesener Straße alarmiert. Nach einer ausgiebigen Erkundung wurde festgestellt, dass ein frisch befeuerter Kaminofen der Auslöser für die gemeldete Rauchentwicklung war.
Gegen 17 Uhr wurde der 1. Löschzug zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in die Lutherstraße alarmiert. Hier brannten Teile einer Küche. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Verletzt wurde dabei niemand.
Über die jeweilige Brandursache und die Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Aussage treffen.
Die Feuerwehr war zeitweise mit 32 Einsatzkräften zeitgleich im Einsatz,

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.