Zeuge stellt Einbrecher


Am  Donnerstagabend wurde ein Anwohner gegen 21.40 Uhr auf zwei Einbrecher aufmerksam, die in der Weserstraße in das Büro eines Geschäftsgebäudes eingebrochen waren. Der Zeuge informierte die Polizei und konnte einen der Täter an eine Streifenwagenbesatzung übergeben. Seinen Komplizen nahm die Polizei im Zuge der Sofortfahndung fest.
Die 18- und 16-jährigen Tatverdächtigen hatten einen Gullydeckel in die Scheibe des Büros geworfen und waren anschließend in die Geschäftsräume eingestiegen, bevor sie vom Tatort flüchteten. Ein 29-jähriger Zeuge wurde auf den Einbruch aufmerksam, verständigte die Polizei über Notruf und konnte den 18-jährigen Tatverdächtigen nach einer kurzen Gegenwehr festhalten. Er übergab ihn einer schnell eintreffenden Streifenwagenbesatzung.
Weitere Streifenwagen beteiligten sich an einer Sofortfahndung und konnten den zweiten Tatverdächtigen im Fischereihafen festnehmen. Das Diebesgut und Tatwerkzeuge wurden gefunden, die Ermittlungen dauern an.
Ausdrücklich lobt die Polizei das Verhalten des Zeugen. Mit der sofortigen Verständigung der Einsatzkräfte und dem anschließenden beherzten Einschreiten konnten die Tatverdächtigen schnell gefasst werden. In diesem Zusammenhang weist die Polizei auf das richtige Verhalten von Zeugen einer Straftat hin und bittet um Beachtung der wichtigen Tipps:
LTE All 2 GB
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.