Am Mittwoch, 15.3.2017, kam es zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Rickmersstraße in Lehe. Die Brandursachenermittler der Ortspolizeibehörde Bremerhaven hatten ihre Arbeit nach den Löscharbeiten aufgenommen und haben das gesperrte Wohnhaus nunmehr wieder für die Anwohner freigegeben.

Die Ermittlungen zur Brandursache sind noch nicht vollständig abgeschlossen. Das Feuer war im Treppenhaus des fünfstöckigen Hauses mit 14 Mietparteien ausgebrochen. Die Ermittler schließen auch ein Feuer durch Unachtsamkeit nicht aus.
LTE AllNach dem Brand war das Wohnhaus in der Rickmersstraße durch die Polizei für die Dauer der ersten Ermittlungen gesperrt worden. Die Bewohner kamen bei Bekannten unter oder erhielten anderweitige Unterkünfte durch die Polizei vermittelt. Sie konnten am Donnerstag, 16.3.2017, wieder ins Haus zurückkehren.
Unabhängig vom Ermittlungsstand startet die Polizei einen Aufruf, in dem Zeugen oder andere Hinweisgeber gebeten werden, sich unter der Telefonnummer 953- 4444 zu melden.

.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.