LTE Pro

Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn - Fahrer missachten Absperrung

 Am Montagabend (27.03.2017) gegen 21:40 Uhr fuhr eine 22-jährige Bremerhavenerin auf der A 27 zwischen den Anschlussstellen Bremerhaven-Zentrum und Bremerhaven-Geestemünde, in Fahrtrichtung Bremen, aus bisher ungeklärter Ursache auf den in gleicher Richtung fahrenden Pkw einer 68-jährigen Bremerhavenerin auf. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Pkw der 22-jährigen Frau und kam auf dem Dach entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stillstand. Die 68-jährige Bremerhavenerin konnte ihren Pkw mit Mühe auf der Fahrbahn halten, ohne irgendwo gegenzustoßen. Die beiden Frauen, sowie der Mitfahrer der 68-Jährigen, wurden durch den Unfall verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden wird seitens der Polizei auf ca. 8.000 Euro geschätzt. Die Autobahn musste für die Rettungs- und Aufräumarbeiten für ca 1,5 Stunden voll gesperrt werden. Einige Autofahrer missachteten allerdings die von der Polizei eingerichtete Sperrung und umfuhren diese. "Mit ihrem rücksichtslosen Verhalten stellen solche Fahrer eine Gefahr für die an der Unfallstelle tätigen Rettungs- und Bergungskräfte dar", betont ein Sprecher des Polizeikommissariats Geestland. Als erfreulich nannte er hingegen die gebildete Rettungsgasse.
Bild:Feuerwehr Bremen
.LTE All 2 GB
Labels: ,

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.