Satteltzug mit 29 Tonnen Baumaschine droht zu brechen

Das war den Mitarbeitern eines Hafenbetriebs nicht geheuer: Beim Beladen eines Sattelaufliegers mit einer Baumaschine hörten sie laute knackende Geräusche. Der Fahrer des Lkws wollte seine Transportfahrt dennoch beginnen, doch die Arbeiter brachen die Ladetätigkeit ab und riefen die Polizei.
LTE AllDie 29 Tonnen schwere Baumaschine sollte in der Senator-Borttscheller-Straße auf einen Sattelzug aus der Ukraine geladen werden. Doch als es krachte ahnten die Mitarbeiter schon, dass etwa gebrochen sein musste. Der 55-jährige Fahrzeugführer gab zu verstehen, dass alles in Ordnung sei und wollte weiterfahren. Das wurde ihm dann aber von der Polizei untersagt. Die Beamten unterzogen das Gespann einer gründlichen Kontrolle. Dabei wurde festgestellt, dass der Hauptrahmen des Sattelaufliegers gebrochen war. Neben alten, bereits stark verrosteten Rissen, waren auch neue Risse sichtbar. Sie wiesen zum Teil einen Spalt von einem Zentimeter auf. Eine Abfahrt des Sattelzuges hätte eine große Gefahr dargestellt. Es war nicht auszuschließen, dass sich die Risse während der Fahrt weiter vergrößert und zu einem kompletten Bruch des Rahmens geführt hätten. Der Fahrzeugschein und das Kennzeichen wurden sichergestellt. Jetzt muss der beschädigte Auflieger sicher abtransportiert werden.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.