LTE Pro

Polizei kann zwei Einbrecher festnehmen


In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 15. März gegen 03.30 Uhr, konnte ein 47-jähriger Einbrecher noch am Tatort festgenommen werden.
Der 47-Jährige hatte mit einem Stein ein Loch in die Scheibe eines Drogeriemarktes in der Bürgermeister-Smidt-Straße geworfen und wollte gerade in die Auslagen greifen. Dabei konnte er von den Polizeibeamten überrascht und festgenommen werden.
Ob der 47-Jährige für einen weiteren Einbruchsversuch in Frage kommt, müssen die Ermittlungen ergeben. Gegen 01.43 Uhr hatte ein Unbekannter mit einem Stein die Scheibe eines Kiosks in der Bismarkstraße beschädigt. Dabei wurde die Alarmanlage ausgelöst und der Täter trat augenscheinlich daraufhin die Flucht an.
Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer 953 – 4444 entgegengenommen.

  Einbruch in Schule

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 15. März gegen 01.50 Uhr, wurde die Polizei über einen Einbruch in eine Schule in der Straße Auf der Bult informiert.
Die eingesetzten Polizeibeamten konnten feststellen, dass zwei Scheiben eingeschlagen worden waren und sich unbekannte Täter augenscheinlich auf diese Weise Zutritt zur Schule verschafft hatten. Bei der Durchsuchung nach möglichen Tätern konnte ein 18-Jähriger festgenommen werden. Er hatte sich nach den ersten Feststellungen mögliches Diebesgut bereits zur Seite gestellt. Da die Polizeibeamten bei dem jungen Mann Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt hatten, musste er sich eine Blutentnahme durch einen angeforderten Arzt gefallen lassen. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Einbruchdiebstahl.


.
LTE All
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.