Mehrere Unfallfluchten auf der Autobahn

Am Mittwoch (22.03.2017) verlor ein Fahrzeugführer gegen 14:20 Uhr auf der A 27 in Höhe der Anschlussstelle Bremerhaven Süd (Fahrtrichtung Bremen) mehrere Ladungsteile, welche auf seinem Fahrzeugdach befestigt waren. Ein 47-jähriger Bremerhavener musste den Ladungsteilen mit seinem Fahrzeug ausweichen und touchierte dabei die Mittelschutzplanke. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um seine verlorene Ladung zu kümmern.
LTE All 2 GB
Ebenfalls am Mittwoch (22.03.2017) befuhr eine 72-jährige Frau aus Worpswede gegen 19:20 Uhr den Überholfahrstreifen auf der A 27 in Richtung Bremen. In Höhe der Anschlussstelle Wulsdorf fuhr ein noch unbekannter Fahrzeugführer neben ihr auf dem Hauptfahrstreifen und wechselte plötzlich auf den Überholfahrstreifen. Um den Zusammenstoß zu verhindern, wich die 72-Jährige nach links aus und fuhr in die Mittelschutzplanke. Durch den Aufprall geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern und blieb im Anschluss schwer beschädigt auf der Fahrbahn steht. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss unerkannt mit hoher Geschwindigkeit.
In allen Fällen bittet die Polizei Geestland Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 04743/9280 zu melden.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.