Junge Männer liefern sich Autorennen

Zwei 20 und 22 Jahre alte Männer haben sich am späten Mittwochabend auf der Stresemannstraße mit ihren Autos ein Rennen geliefert. Sie wurden von der Polizei gestoppt.
Einer Zivilstreife der Polizei fielen die beiden Mercedes-Fahrzeuge auf, wie sie abwechselnd nebeneinander schnell beschleunigten und dann an der nächsten roten Ampel wieder anhielten. Die beiden Pkw waren so schnell in Richtung Innenstadt unterwegs, dass es den Polizisten schwer fiel, bei den hohen Geschwindigkeiten den Anschluss zu halten. Zeitweise wurden Geschwindigkeiten von 130 km/h erreicht. An der Ampel Stresemannstraße/ Grimsbystraße gelang es der Polizeistreife schließlich, beide Fahrzeuge anzuhalten und zu kontrollieren. Beide Fahrer äußerten sich nicht zu dem Fall. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Übermäßiger Straßenbenutzung eingeleitet. Über die Höhe des zu erwartenden Bußgeldes entscheidet das Bürger- und Ordnungsamt.
.
LTE All

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.