.
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Autobahn Baseball Basketball Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eishockey Energiesparen Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Feuer Feuerwehr Einsatz Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Ikea Info Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe MMA Mord Motorradunfall Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Sexualdelikte Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zoll Zoo Zug

Historisches Bilderrätsel im „Quartier No. 159“

„Science goes Pub/lic“ lädt am 29. März 2017 zur Zeitreise ein


Mit einem interaktiven Bilderrätsel geht die Veranstaltungsreihe „Science goes Pub/lic“ am 29. März 2017 um 20.30 Uhr weit in die Bremerhavener Vergangenheit zurück. Und das an einem ganz frischen Ort: Zum ersten Mal sind die Wissenschaftler im „Quartier No. 159“ zu Gast, das seit dem 16. März in der „Alten Bürger“ eröffnet ist.

Historische Aufnahme des Kino Europa in der Georgstraße in Geestemünde
Diesmal gestalten zwei Wissenschaftler vom Historischen Museum Bremerhaven den Abend: Die Historiker Maximilian Arens und Matthias Loeber zeigen in einem Bilderrätsel Werbe- und Auftragsfotografien aus dem Nachlass der Fotografin Helene Schüler (1907–1987). Diese sind momentan auch in der Galerie-Ausstellung „Wirtschaftswunderwelten – Bremerhavener Werbefotografien der 1950er Jahre“ im Historischen Museum Bremerhaven zu sehen. Die Aufnahmen zeigen das Bremerhaven der 1950er Jahre im Spiegel der hier ansässigen Unternehmen. Viele Namen aus dieser Zeit wecken bei den Ortsansässigen Erinnerungen: Ob das Café National in der Lloydstraße, die Kinos Schauburg und Europa, das Lebensmittelgeschäft Thams & Garfs oder das Modehaus Ketelsen – diese Unternehmen sind eng mit der Alltagsgeschichte Bremerhavens verbunden.
Die Aufnahmen werden im Stil des Gameshow-Klassikers „DalliKlick“ vorgestellt. Die Besucher erraten dabei die Bildmotive, die sich erst nach und nach aufbauen. Die vertrauten historischen Ansichten aus Bremerhaven wecken dabei Erinnerungen an die Zeit des „Wirtschaftswunders“.
Maximilian Arens und Matthias Loeber sind wissenschaftliche Volontäre am Historischen Museum Bremerhaven. Beide haben maßgeblich an der Entstehung der aktuellen Galerie-Ausstellung mitgewirkt und die Hintergründe der gezeigten Fotos recherchiert.
Dies ist die fünfte und vorletzte Veranstaltung der Frühjahrssaison von „Science goes Pub/lic“, einer Veranstaltungsreihe, in der oft als „trocken“ empfundene Wissenschaftsthemen abwechslungsreich und humorvoll an die Frau und den Mann gebracht werden.
Weitere Information unter www.pierderwissenschaft.de.
.LTE All 2 GB

Historisches Bilderrätsel im „Quartier No. 159“

Labels:

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.