Historisches Bilderrätsel im „Quartier No. 159“

„Science goes Pub/lic“ lädt am 29. März 2017 zur Zeitreise ein


Mit einem interaktiven Bilderrätsel geht die Veranstaltungsreihe „Science goes Pub/lic“ am 29. März 2017 um 20.30 Uhr weit in die Bremerhavener Vergangenheit zurück. Und das an einem ganz frischen Ort: Zum ersten Mal sind die Wissenschaftler im „Quartier No. 159“ zu Gast, das seit dem 16. März in der „Alten Bürger“ eröffnet ist.

Historische Aufnahme des Kino Europa in der Georgstraße in Geestemünde
Diesmal gestalten zwei Wissenschaftler vom Historischen Museum Bremerhaven den Abend: Die Historiker Maximilian Arens und Matthias Loeber zeigen in einem Bilderrätsel Werbe- und Auftragsfotografien aus dem Nachlass der Fotografin Helene Schüler (1907–1987). Diese sind momentan auch in der Galerie-Ausstellung „Wirtschaftswunderwelten – Bremerhavener Werbefotografien der 1950er Jahre“ im Historischen Museum Bremerhaven zu sehen. Die Aufnahmen zeigen das Bremerhaven der 1950er Jahre im Spiegel der hier ansässigen Unternehmen. Viele Namen aus dieser Zeit wecken bei den Ortsansässigen Erinnerungen: Ob das Café National in der Lloydstraße, die Kinos Schauburg und Europa, das Lebensmittelgeschäft Thams & Garfs oder das Modehaus Ketelsen – diese Unternehmen sind eng mit der Alltagsgeschichte Bremerhavens verbunden.
Die Aufnahmen werden im Stil des Gameshow-Klassikers „DalliKlick“ vorgestellt. Die Besucher erraten dabei die Bildmotive, die sich erst nach und nach aufbauen. Die vertrauten historischen Ansichten aus Bremerhaven wecken dabei Erinnerungen an die Zeit des „Wirtschaftswunders“.
Maximilian Arens und Matthias Loeber sind wissenschaftliche Volontäre am Historischen Museum Bremerhaven. Beide haben maßgeblich an der Entstehung der aktuellen Galerie-Ausstellung mitgewirkt und die Hintergründe der gezeigten Fotos recherchiert.
Dies ist die fünfte und vorletzte Veranstaltung der Frühjahrssaison von „Science goes Pub/lic“, einer Veranstaltungsreihe, in der oft als „trocken“ empfundene Wissenschaftsthemen abwechslungsreich und humorvoll an die Frau und den Mann gebracht werden.
Weitere Information unter www.pierderwissenschaft.de.
.LTE All 2 GB
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.