.
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Autobahn Baseball Basketball Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eishockey Energiesparen Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Feuer Feuerwehr Einsatz Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Ikea Info Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe MMA Mord Motorradunfall Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Sexualdelikte Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zoll Zoo Zug

"Polarexpedition, wie geht das?" - Alfred-Wegener-Institut startet öffentliche Vortragsreihe "AWI hautnah"

Das deutsche Forschungsschiff Polarstern in der zentralen Arktis 

Am 13. Februar 2017 startet die neue Vortragsreihe „AWI hautnah“. Jeweils am zweiten Montag eines Monats berichten Wissenschaftler, Techniker oder Logistiker über ihre Arbeit. Beginn ist um 19 Uhr im Wegener-Haus des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), an der Columbusstraße / Am Alten Hafen 26, Bremerhaven. Wer sich für die Arbeiten des Instituts interessiert, ist herzlich zum Dialog mit den Referenten eingeladen, die gerne Rede und Antwort stehen.
Die Referenten bringen zu ihren Vorträgen Fotos, Videos oder Expeditionsequipment mit. Je nach Thema sind auch Besuche anderer Räumlichkeiten geplant. Die etwa einstündigen Veranstaltungen sind kostenfrei und der Besuch ist ohne Anmeldung möglich.
Los geht es am Montag, dem 13. Februar 2017 mit dem Vortrag „Polarexpedition, wie geht das?“ von Dirk Mengedoht aus der Abteilung Logistik und Forschungsplattformen. Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Instituts sind weltweit unterwegs, um beispielsweise die Folgen des Klimawandels zu erforschen. Aber wo findet die Forschung eigentlich genau statt? Und was braucht man dazu? In seinem Vortrag gibt Dirk Mengedoht einen Einblick, welche Forschungsplattformen vom Alfred-Wegener-Institut betrieben werden und wie sie ausgestattet sind. Er berichtet, ob und wie aufwendig das ist, und womit sich Polarforscher neben der Erhebung wissenschaftlicher Daten auf ihrer Expedition noch alles befassen müssen.
Die aktuellen Themen, Referenten und Orte für die Vorträge stehen im Veranstaltungskalender unter externer Link:  www.awi.de/ueber-uns/service/veranstaltungen.
Foto:
Alfred-Wegener-Institut / Mario Hoppmann (CC-BY 4.0) 


.
https://goo.gl/u102RM
LTE All

"Polarexpedition, wie geht das?" - Alfred-Wegener-Institut startet öffentliche Vortragsreihe "AWI hautnah"

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.