.
Aktion Alkohol Alkohol am Steuer Alte Bürger American Football Anzeige Aprilscherz Arbeit Arbeitslosigkeit Arbeitsunfall Autobahn Baseball Basketball Baustellen Belohnung Betrug bombe Boxen Brandstiftung Bremen Bremerhaven Clowns Deichbrand Demonstration Diebstahl DLRG Drogen Eilmeldung Einbrecher treten Wohnungstür ein Einbruch Eisbär Eishockey Energiesparen Europameisterschaft Explosion Fahndung Fahrausweisautomat im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahrerflucht Fahrradunfall Falschgeld Ferienprogramm Feuer Feuerwehr Einsatz Flüchtlingshilfe Forschung Fussball Gesundheit Gewinnspiel Hafen Halloween Hilfe Ikea Info Jahreswechsel Jobcenter K-1 Kinder Körperverletzung Kultur Kunst Küstenwache Lehe MMA Mord Motorradunfall Natur Naturschutz Neueröffnung Nötigung öffentliche Hinweise Offshore Ostern Politik Polizeieinsatz Privat Public Viewing Rotlichtviertel Rugby Ruhestörung Sachbeschädigung Sail2015 Sail2020 Schiffahrt Schmuggel Schule Schwarzarbeit Seenotretter Seestadtfest2017 Sexualdelikte Sponsored Post Sport Stadtverwaltung Statistiken Stau Stellenangebote Straßensperrung Straßensperung Streik Streit Stromausfall Terroreinsatz Thaiboxen THW Bremerhaven Tierheim Tierschutz Tötungsdelikt Tourismus Überfall Umfrage Umweltschutz Umweltverschmutzung Unfall Urteil Veranstaltungen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche Verkehrshinweis Verkehrskontrolle Verlosung Vermisstenmeldung Video Waffen Warnung Werbung Werbung Anzeige Wetter Wilderei Wirtschaft Wissenschaft Zoll Zoo Zug

Bremerhavener erleben die Attraktivität ihrer Stadt


Positive Bilanz der Stadtmarketing-Aktion "Unsere Stadt. Unser Wochenende!"
Ein „Stadtgericht“ für zehn Euro, mit Rabatt in die touristischen Attraktionen oder für kleines Geld in die komfortablen Hotels der Seestadt: Die Stadtmarketing-Aktion „Unsere Stadt. Unser Wochenende!“ hat es am vergangenen Wochenende für vier Tage möglich gemacht. Zum zweiten Mal nach 2015 durchgeführt, wurden rund 670 – Eintritte, Speisen und Zimmer - von den Bremerhavenern gebucht. „Dieser Erfolg bestätigt, wie richtig und wichtig es ist, den Bürgern die Attraktivität ihrer Stadt durch das eigene Erleben spüren zu lassen“, freut sich Raymond Kiesbye, Chef der Erlebnis Bremerhaven GmbH.


Gastronomische Premiere gelungen
Das neue Angebot in der Gastronomie ist besonders gut geglückt: 293 Bremerhavener ließen sich in den acht teilnehmenden Restaurants an den gedeckten Tischen nieder und verspeisten extra entwickelte „Stadtgerichte“ oder Zwei- sowie Drei-Gänge-Stadtmenüs zu einem besonders niedrigen Preis. Den meisten Zuspruch dabei fand die „Seute Deern“. Auch das „Weinrot“ und das „Pier 6“ konnten zahlreiche Buchungen verzeichnen.
Hotels gut gebucht
Insgesamt 518 Einzel- und Doppelzimmer, Apartments und Studios - und sogar Zimmer für insgesamt sechs Personen - konnten bei der Stadtmarketing-Aktion „Unsere Stadt. Unser Wochenende!“ gebucht werden. Die Nachfrage nach den attraktiven wasserseitigen Zimmern war sehr groß, so dass die Kapazitäten sowohl im Atlantic Hotel Sail City als auch in den beiden Häusern „im Jaich“ an allen Tagen nahezu ausgebucht waren. Auch das „Haverkamp“, frisch zum Vier-Sterne-Superior-Haus gekürt, wurde von vielen Bremerhavenern für den „kleinen Urlaub“ genutzt: Die Kapazitäten waren in den ersten beiden Nächten komplett ausgeschöpft. Insgesamt wurden an den drei zur Verfügung stehenden Nächten 193 Zimmer von insgesamt 322 Bremerhavener gebucht. „Wir freuen uns, dass wir eine große Anzahl Einheimische bewegen konnten, den für Bremerhaven so wichtigen Tourismus der Stadt selbst zu erleben. Zugleich hoffen wir, dass diese Erlebnisse bei ihnen dazu beitragen, sie verstärkt weiterzutragen“, so Raymond Kiesbye.
Entdeckungsfreudige Hotel-Hopper
Kleine Randnotiz: Zwei Bremerhavener nahmen die Idee des Perspektivwechsels sehr ernst und buchten sich für jede Nacht im Aktionszeitraum in einem anderen Hotel ein.
Touristische Einrichtungen punkteten
Insgesamt 182 Besucher verzeichneten die touristischen Einrichtungen der Stadt, die entweder zum 50 Prozent Rabatt oder zum Preis „Zwei für einen“ ihre Tickets verkauften. Am meisten haben die beiden größten Einrichtungen – 48 Besucher waren im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost und 46 im Deutschen Auswandererhaus – davon profitiert. Auch der Hafenbus fand mit 44 Gästen großen Anklang.
Diese Hotels haben sich beteiligt:
Arthotel ANA Nautic, 3 Sterne
Atlantic Hotel am Flötenkiel, 3 Sterne
ATLANTIC Hotel SAIL City, 4 Sterne
BEST WESTERN PLUS Hotel Bremerhaven, 4 Sterne
City Hotel Bremerhaven, 3 Sterne
Comfort Hotel Bremerhaven, 4 Sterne
havenhostel Bremerhaven, 2 Sterne
Hotel Adena, 2 Sterne
Hotel Amaris, 3 Sterne
Hotel Haverkamp, 4 Sterne
im-jaich-boardinghouse, 3 Sterne
im-jaich-hotel, 3 Sterne
Nordsee Hotel, 3 Sterne In diesen touristischen Einrichtungen gab es Sonderrabatte:
Der HafenBus
Deutsches Auswandererhaus
Deutsches Schiffahrtsmuseum
Expedition Nordmeere
Historisches Museum Bremerhaven
Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Kunstverein / Kunstmuseum
Zoo am Meer Bremerhaven Diese Restaurants waren erstmals mit dabei:
Bistro überSEE: Stadtgericht, € 10,00
Gezeiten: Stadtgericht, € 10,00
Natusch: 2-Gang-Stadt-Menue, € 20,00
Pier 6: 3-Gang-Stadt-Menue, € 30,00
Restaurant am Theaterplatz: Stadtgericht, € 10,00
Restaurant Weinrot: 3-Gang-Stadt-Menue, € 30,00
Seute Deern: 3-Gang-Stadt-Menue, € 20,00Restaurant Strom: Stadtgericht Wasserbüffel-Burger, € 10,00
.
https://goo.gl/u102RM

Bremerhavener erleben die Attraktivität ihrer Stadt

Kommentar veröffentlichen

[facebook][blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.