Betrunkener Autofahrer flüchtet vor Polizei

Am Morgen des 21.02.2017 führte die Polizei im Vieländerweg Geschwindigkeitskontrollen durch. Gegen 09.30 Uhr fuhr ein Autofahrer hier in Richtung Surheide. Der Mann war zu schnell und sollte daher angehalten werden. Als ein Polizist mit der erhobenen roten Kelle auf der Fahrbahn Haltesignale gab, bremste der Betroffene scharf ab und wendete sein Fahrzeug um sich der Kontrolle zu entziehen.

Die Beamten sind auf solche Situationen gut vorbereitet. Ein Streifenwagen folgte dem Flüchtenden sogleich. In Grünhöfe war die Fahrt beendet. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht nur zu schnell, sondern auch noch angetrunken war.
LTE All

Die Krönung:

Der 35-Jährige hat auch noch eine Fahrerlaubnissperre wegen anderer Delikte und wurde deswegen schon rechtskräftig verurteilt. Die Beamten stellten daraufhin sein Auto zur späteren Einziehung sicher. Der Wagen wurde abgeschleppt.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.