LTE Pro

20-jährige Fußgängerin verursacht Unfall


Am Montag, den 27. Februar kurz nach 14.00 Uhr, wurden der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Fußgängerin in der Friedrich-Ebert-Straße gerufen.
Eine 20-jährige Fußgängerin war an einer Haltestelle unachtsam zwischen zwei wartenden Linienbussen auf die Fahrbahn getreten. Dabei übersah sie den Pkw einer 28-jährigen Autofahrerin, die auf der Friedrich-Ebert-Straße in Fahrtrichtung Norden unterwegs war.
LTE AllBei der Kollision erlitt die 20-Jährige nach den ersten Feststellungen Beinverletzungen. Sie wurde zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw der 28-jährigen Autofahrerin entstand leichter Sachschaden.
.
https://goo.gl/u102RM
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.