FLAT 2000 LTE

Vortrag "Die Neuerungen des Pflegestärkungsgesetzes" im Altbürgerhaus

Am Montag, dem 23. Januar, ab 11:15 Uhr hält Marita Fischer vom Pflegestützpunkt Bremerhaven einen kurzen einführenden Vortrag zum neuen Pflegestärkungsgesetz 2, das am 1. Januar 2017 in Kraft getreten ist.

Sie beantwortet dabei Fragen zum neuen Pflegestärkungsgesetz: Was heißt das nun genau? Was muss ich tun, wenn mein Angehöriger oder ich selbst bereits pflegebedürftig ist und Leistungen beziehen? Welche Änderungen ergeben sich für wen in welchem Umfang? An diesem Tag ist auch eine individuelle Beratung möglich.
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Pflegestützpunkt Bremerhaven
Pflegestützpunkte bündeln die Vielzahl der Informationen und Hilfen rund um das Thema Pflege. Sie helfen Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen, sich zu orientieren, die richtige Form der Unterstützung zu finden und die notwendigen Anträge zu stellen. Die Mitarbeiter der Pflegestützpunkte sind Helfer und Lotsen, sie begleiten und koordinieren für Sie die nötige Versorgung. So kann die passende Hilfe Ihnen Sicherheit, neue Freiräume und wieder mehr Lebensqualität bringen.
Neutralität ist für eine gute Beratung wichtig. Deshalb beraten die Pflegestützpunkte verbraucherorientiert, unabhängig und kostenlos. Sie dienen keinem kommerziellen Zweck und werden getragen von den Kranken und Pflegekassen sowie vom Land Bremen und von den Städten Bremen und Bremerhaven.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.