LTE Pro

Verkehrsunfall auf der Autobahn



Am Samstag, 28.01.2017, befuhr ein 54jähriger Bremerhavener mit seinem PKW Skoda die A27 in Fahrtrichtung Bremen. Aufgrund eines vorangegangenen Verkehrsereignisses hatte sich zwischen den Anschlusstellen Zentrum und Überseehäfen ein Stau gebildet. Das Stauende wurde durch den auf dem Überholfahrstreifen fahrenden Skodafahrer nicht rechtzeitig wahrgenommen. Beim Versuch auf den Standstreifen auszuweichen kollidierte er mit einem auf dem Hauptfahrstreifen staubedingt stehende Sattelzugmaschine. Der Fahrer des Skoda wurde leichtverletzt. Am PKW der Verurachers entstand Totalschaden. Den Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf ca. 25000 Euro.
.
https://goo.gl/u102RM
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.