Hund bei Unfall getötet- Fahrer flüchtet

Am Freitagabend, 6.1.2017, ereignete sich im Vieländer Weg in Bremerhaven ein Verkehrsunfall, bei dem ein Hund getötet wurde. Der am Zusammenstoß beteiligte Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um das Tier zu kümmern. Die Polizei fahndet nach einem silberfarbenen VW Golf und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 953-3144 entgegen.
Beispielbild
Gegen 22.55 Uhr war der Autofahrer auf dem Vieländer Weg in Richtung Ortsteil Surheide unterwegs, als er mit einem freilaufenden Hund der Rasse „Chihuahua“ kollidierte. Der Fahrer setzte seine Fahrt nach dem Zusammenstoß mit unverminderter Geschwindigkeit fort. Zeugen kümmerten sich um das angefahrene Tier und verständigten die Polizei.
Kurz darauf traf der Tierhalter auf der Suche nach seinem entlaufenen Tier an der Unfallstelle ein. Trotz der schnellen Hilfe verstarb der Hund an der Unfallstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Feststellung des flüchtigen Autos eingeleitet. Die Maßnahmen dauern noch an.
.

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.