FLAT 2000 LTE

Feuerwehr und Polizei warnen vor Betreten von gefrorenen Seen

Aus gegebenem Anlass warnen Feuerwehr und Polizei dringendst davor, gefrorene Seen und Eisflächen ähnlicher Art zu betreten.
Nach einer kurzzeitigen Frostperiode sind die Eisflächen noch viel zu dünn. Durch die derzeit wieder steigenden Temperaturen erhöht sich die Gefahr des Einbrechens in das eiskalte Wasser um ein Vielfaches.
Eltern werden gebeten ihre Kinder über das derzeitige Betreten der Eisflächen aufzuklären und deren Gefahren darzulegen.
Erst gestern wurden wieder zwei kleine Kinder auf der Eisfläche eines Sees in Bremerhaven gesehen. Besorgte Bürger verständigten daraufhin die Polizei, die die Kinder von der Eisfläche holte.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.