winSIM LTE All 4 GB

Den falschen „Kunden“ hat sich ein 29 Jahre alter Drogendealer am späten Freitagabend in der Rickmersstraße ausgesucht, um seine Ware an den Mann zu bringen. Er bot einem Polizeibeamten Kokain zum Kauf an.
Der Polizeibeamte hielt sich dienstlich dort in Zivilkleidung auf, als er von dem 29-Jährigen angesprochen wurde. Zunächst fragte der nach einer Zigarette. Als er die nicht bekam, wurde er direkter. Er bot dem Beamten Kokain zum Kauf an. Doch statt des vom 29-Jährigen erhofften Geldes, zückte der Polizist seinen Dienstausweis. Der Beschuldigte versuchte noch zu flüchten, doch er kam nicht weit. Kollegen des Polizeibeamten, die sich ganz in der Nähe aufhielten, nahmen den vermeintlichen Drogendealer fest. Das mutmaßliche Kokain wurde sichergestellt. Zu den ihm vorgehaltenen Tatvorwürfen schwieg der 29-Jährige. Die Ermittlungen dauern an.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.