Störende Weihnachtsbeleuchtung

Das war den Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in der Kurt-Schumacher-Straße doch zu heftig und sie riefen die Polizei: Laserstrahlen drangen am Dienstagabend durch ihre Fenster. Sie kamen aus einer Wohnung eines Hauses gegenüber.
Die Polizei ging der Sache auf den Grund und klingelte an der Tür, aus dem das Laserlicht kam. Die Ursache war schnell gefunden. Es handelte sich um eine weihnachtliche Laserbeleuchtung, die eigentlich nur für das Zimmer gedacht war. Da die Leuchtkraft aber sehr groß und die Fenster nicht verdunkelt waren, erreichten die Laserstrahlen das gegenüberliegende Haus. So konnte die unbeabsichtigte Belästigung sofort abgestellt werden.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.