Nach Faustschlag ausgeraubt

Ein 26 Jahre alter Mann erschien am Montagmorgen auf dem Polizeirevier Geestemünde und hat einen Überfall angezeigt, der sich bereits in der Nacht zum Sonntag in der Heinrich-Kappelmann-Straße ereignet hat.
Er schilderte den Beamten, dass er in einer Gaststätte in der Weserstraße gefeiert hatte. Von dort ging er den Durchgang zur Heinrich-Kappelmann-Straße entlang. Plötzlich hörte er Schritte hinter sich und drehte sich um. Sofort bekam er einen heftigen Faustschlag ins Gesicht und er stürzte zu Boden. Der Täter zog seinem Opfer die Geldbörse aus der Hosentasche und lief in Richtung Grodenstraße davon. Jetzt bittet die Polizei (Telefon 953 3321) um weitere Hinweise zur Aufklärung des Falls.
.
Labels:

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.